17.02. Eindrücke aus Syrien

Seit über zwei Jahren tobt vor den Augen einer ohnmächtigen internationalen Gemeinschaft ein blutiger Bürgerkrieg in Syrien.

Der Konfliktfotograf und Journalist Benjamin Hiller bereiste das Land in den letzten zwei Jahren mehrfach. Seine Arbeiten wurden u.a. in der Neuen Züricher Zeitung,
Weekendavisen (Dänemark), The Guardian, Wiener Zeitung, L.A. Times, taz usw. veröffentlicht.

An diesem Abend präsentiert er die bis zu seinem letzten Aufenthalt im September 2013 entstandenen Bilder und schildert seine Erlebnisse. Im Fokus liegt die Situation
der christlichen und kurdischen Minderheiten.

Darüber hinaus versuchen wir einige Probleme der Menschenrechtslage in Syrien näher zu erörtern.

www.benjaminhiller.photoshelter.com

Ort:                                                                                                                            Theatersaal des Kuze Potsdam
Hermann Elflein Str. 10

Start:                                                                                                                                            20 Uhr